Teilnahme am EU - Schulfruchtprogramm seit dem Schuljahr 2015 / 2016

Ergänzend zum Bereich Gesundheitsförderung unseres Schulprofils nimmt unsere Grundschule seit Beginn des Schuljahres 2015 / 2016 am Schulfruchtprogramm der EU teil.
Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung eines gesundheitsförderlichen Essverhaltens zu unterstützen und ihnen verschiedene Sorten von Obst und Gemüse anzubieten, um ihnen damit zu vermitteln, dass Obst und Gemüse nicht nur gesund sind, sondern auch lecker schmecken.
Durchgeführt wird das Programm in Kooperation mit dem Wonnentäler Bauernladen in Kenzingen. Dieser beliefert die Schule einmal wöchentlich (mittwochs ) mit Obst und Gemüse. Jede Klasse erhält eine Kiste, die entsprechend der Jahreszeit mit verschiedenen Sorten von Obst und Gemüse befüllt ist. In den Klassen wird dann das Obst/Gemüse von Schülern oder mit Lehrer-Eltern-Mithilfe mundgerecht zubereitet und gemeinsam gegessen.
Sowohl bei den Schülerinnen und Schülern als auch bei den Eltern ist die Teilnahme an diesem Programm auf große Akzeptanz gestoßen.Finanziert wird das Programm zu 75 % aus EU - Fördermitteln. Die Eltern zahlen einen Eigenanteil von 10 € pro Schuljahr.
Die Teilnahme an diesem Programm ist freiwillig.

Go to top