Unseren Schülern steht ein Lesezimmer mit einer Vielzahl von Büchern in verschiedenen Lese-Altersstufen zur Verfügung. Mit großzügigen Spenden des Fördervereins wurde ein ehemaliges Klassenzimmer in eine schöne Leselandschaft mit Holzregalen und bunten Sitzelementen verwandelt.

 

Die Grundschule an der Kleinen Elz hat als eines ihrer Schwerpunkte die Leseförderung. Um dies auch während des Unterrichts gut umsetzen zu können, gibt es Lesepaten, die Kinder im Leselern- und Leseübungsprozess unterstützen.

Lesepaten sind bei uns ehrenamtliche Erwachsene, die in die Schule kommen und mit Schülerinnen und Schülern laut lesen.

Ca. einmal in der Woche kommt die Lesepatin und liest mit einem Kind oder auch mit mehreren nacheinander außerhalb des Klassenzimmers. Insbesondere das laute Lesen ist im Unterricht schwer zu üben. Daher ist es eine tolle Unterstützung für die Kinder, wenn Sie einen ruhigen Rahmen haben und dort lesen können.
Die Inhalte der Lesezeit sind unterschiedlich. Dies hängt vom Könnensstand des Kindes ab und ob die Lehrerin einen bestimmten Leseauftrag hat.
Zu den Zielen gehören:
    • Die Sprach- und Leseentwicklung zu fördern und damit auch einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung zu leisten.
    • Die Fantasie anzuregen und den Kindern eine alternative Freizeitgestaltung aufzuzeigen.
    • Durch die Eins-zu-eins-Situation wird das Kind in seiner kleinen Persönlichkeit liebevoll angenommen.
Vielleicht haben ja auch Sie Lust, Kinder beim Lesenlernen im schulischen Umfeld zu unterstützen? Sie lesen selber gerne, sind einfühlsam und geduldig und interessiert daran, auch Kinder aus anderen Kulturen kennenzulernen?
Dann sind Sie bei uns richtig!!! Melden Sie sich sehr gerne im Sekretariat. Wir freuen uns auf Sie!

Go to top